31/05/2020

Turisbike Tourismus in Portugal

Reisen und touristische Animation. Fahrradverleih in Porto. Fahrradtouren in Portugal. Fahrradverleih in Caminho de Santiago

Der Jakobsweg nach Muxia und Finisterra

Ende der Welt Finisterre-Kabel

Ende der Welt Finisterre-Kabel

Für viele liegt das Ende des Weges mehr als 100 km westlich von Santiago de Compostela. Auf dem sogenannten Mystique of the Death Coast, besser bekannt als Cabo de Finisterra, ist dies der legendäre Weg von Santiago nach Finisterra.

Für viele ist das Ende des Weges nicht nur in Santiago de Compostela.

Santiago nach Muxia und Finisterra, wo alle Pilger dem Apostel Santiago folgen und seine Komposition erhalten.

Für viele liegt das Ende des Weges mehr als 100 km westlich von Santiago de Compostela. Auf dem sogenannten Mystique of the Death Coast, besser bekannt als Cabo de Finisterra, ist dies der legendäre Weg von Santiago nach Finisterra.

Von Santiago nach Muxia et Finisterra | Turisbike-Fahrradverleih mit Radtransport nach Santiago
Von Santiago nach Muxia et Finisterra | Turisbike-Fahrradverleih

Eines der Länder mit großer Tradition Jacobeia an dieser Straße, ist das Küstendorf Muxia. Der Grund für die Bedeutung dieser Passage liegt in der Legende, die die Erscheinung der Muttergottes erzählt. Ich folgte in einem von Engeln geführten Steinboot nach São Tiago mit dem Ziel, in seiner apostolischen Mission Mut zu machen.

Das Heiligtum der Nossa Senhora da Barca wurde hier 1544 erbaut. Seitdem ist es ein wichtiger Ort auf dieser Pilgerreise geworden.

Mit dem Fahrrad von Santiago nach Muxia Finisterra

Wir transportieren Radfahrer mit eigenen oder gemieteten Fahrrädern nach Santiago de Compostela.

Planen Sie die Tage, die Sie mit Finisterra und den Stationen verbringen möchten.

Am Ende werden wir in Finisterra sein, um zu sammeln und zu Ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Fragen Sie uns nach einem Angebot für Taxiräder.

Finden Sie die beste Unterkunft in Muxia

Booking.com

Suchen Sie in Finisterra nach den besten Optionen für Sie.

Booking.com

Die Römer dachten, dass dies der westlichste Punkt der Erde sei, aber hier endete die Welt.

Es war das „finis terrae“.

Aber warum sollte jemand am Ende der Welt stehen?

Der Weg nach Finisterre wird von Pilgern realisiert, die das Meer kennenlernen und das „Ende der Welt“ oder das „Ende der Erde“ sehen wollen.

Manchen auch bekannt als die „Todesküste“.

Die Region liegt am Rande des alten Kontinents an einer der äußersten Regionen Europas. Es gilt als magisches Land, deshalb ist es voll von Legenden und Traditionen, die jeden Tag projiziert werden. Auf der anderen Seite hat es sich zu einem Touristenzentrum entwickelt.

Erfahren Sie, wie Sie ein Fahrrad mieten können.

Die Menschen, die die Region besuchen, sind nicht nur von der Schönheit der Küstenlandschaft verzaubert, sondern auch von der Vielfalt ihres historischen Erbes. Nicht nur wegen seiner imposanten Leuchttürme, sondern auch wegen der Magie seiner Felsen und trotzdem wegen seiner hervorragenden Gastronomie.

Die Idee der Pilgerfahrt durch die westlichsten Länder Europas war bereits im Glauben der keltischen Völker präsent, die „el Más Allá“ auf einer Insel im Westen platzierten.

Erfahren Sie, wie Sie eine Fahrt zwischen Santiago Muxia und Finisterra mieten können, indem Sie nur Radfahrer und Fahrräder transportieren oder sogar Fahrräder für den Camino mieten.

Sie können sich durch die Etappen begleiten lassen, oder den Transport nach Santiago zum Ausgangspunkt und dann die Abholung in finisterra an verschiedenen Tagen.

Erfahren Sie mehr über Galicien hier

Alojamento Local em Portugal
alquiler de bicicletas