Der Jakobsweg nach Muxia und Finisterre

Für viele endet der Camino nicht erst in Santiago de Compostela

Von Santiago nach Muxia und Finisterre, wohin alle Pilger gehen, um den Apostel Jakobus zu sehen und ihre Compostela zu erhalten.

In diesem Sinne liegt für viele das ENDE des Weges mehr als 100 Kilometer westlich von Santiago de Compostela. An der so genannten mystischen Costa da Morte, besser bekannt als Kap Finisterre, auf der legendären Route von Santiago nach Finisterre.

Von Santiago nach Muxia und Finisterre | Turisbike Fahrradverleih mit Radtransport nach Santiago
Von Santiago nach Muxia und Finisterre | Turisbike Fahrradverleih

Eines der Länder mit einer großen jakobinischen Tradition auf dieser Route ist die Küstenstadt Muxia. Der Grund für die Bedeutung dieser Passage hat mit der Legende zu tun, die von der Erscheinung der Muttergottes erzählt. Ich fuhr in einem steinernen Boot, begleitet von Engeln, zum Heiligen Jakobus, um ihn in seiner apostolischen Mission zu ermutigen.

An diesem Ort der Erscheinung wurde 1544 die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Barca errichtet. Seitdem ist sie zu einem wichtigen Ort auf dieser Pilgerreise geworden.

Mit dem Fahrrad von Santiago nach Muxia und Finisterre

Wir transportieren vor allem Radfahrer mit eigenen oder gemieteten Fahrrädern nach Santiago de Compostela.

Planen Sie die Tage, an denen Sie nach Finisterre reisen wollen, und vor allem die Zwischenstopps, die Sie einlegen wollen.

Am Ende holen wir Sie in Finisterre ab und bringen Sie zurück zu Ihrem Ausgangspunkt.

Fragen Sie uns nach einem Angebot für Taxi Bikes

Finden Sie die beste Unterkunft in Muxia

Booking.com

Finden Sie die besten Optionen für Sie bei Finisterra

Booking.com

Die Römer glaubten, dass dies der westlichste Punkt der Erde sei und die Welt hier ende.

Es war „finis terrae“.

Aber warum sollte jemand an das Ende der Welt kommen?

Der Weg nach Finisterre wird von Pilgern begangen, die das Meer entdecken und das „Ende der Welt“ oder das „Ende der Erde“ sehen wollen.

Von manchen auch als „Küste des Todes“ bezeichnet.

Die Region befindet sich am Rande des alten Kontinents an einem der äußersten Punkte Europas. Es gilt als ein magisches Land voller Legenden und Traditionen, die jeden Tag wachsen. Andererseits hat sie sich zu einem Touristenzentrum entwickelt.

Finden Sie heraus, wie Sie ein Fahrrad mieten können

Wer die Region besucht, wird nicht nur von der Schönheit der Küstenlandschaften, sondern auch vom Reichtum des historischen Erbes verzaubert. Nicht nur wegen der imposanten Leuchttürme, sondern auch wegen des Zaubers der Felsen und auf jeden Fall wegen der hervorragenden Gastronomie.

Die Idee einer Pilgerreise in die westlichsten Länder Europas war bereits im Glauben der keltischen Völker vorhanden, die „el Más Allá“ auf einer Insel im Westen ansiedelten.

Finden Sie heraus, wie Sie eine Tour zwischen Santiago Muxia und Finisterre mieten können, bei der Sie nur Radfahrer und Fahrräder transportieren oder sogar die Fahrräder für den Camino mieten können.

Sie können sich durch die Etappen begleiten lassen oder sich nach Santiago zum Startpunkt bringen lassen und dann zu einem anderen Zeitpunkt in Finisterre abholen.

Nach oben scrollen