Turisbike Fahrradverleih

Reisebüro und Touristenanimation. Fahrradverleih in Porto. Radtouren in Portugal. Unterstützung und Hilfe am Caminho de Santiago

Der Weg nach Santiago de Compostela

Die Kathedrale von Santiago de Compostela auf dem Obradoiro-Platz

Die Kathedrale von Santiago de Compostela auf dem Obradoiro-Platz

Ebenso ist es eine Pilgerfahrt, die nicht nur religiöser Natur ist. Aber es ermöglicht auch eine kulturelle Verbindung zwischen den Völkern der ganzen Welt.

Der Weg nach Santiago de Compostela galt als die erste europäische Kulturroute.

Weg nach Santiago ebenso ist es eine Pilgerfahrt, die nicht nur religiöser Natur ist. Aber es ermöglicht auch eine kulturelle Verbindung zwischen den Völkern der ganzen Welt.

Der Weg ist eine Erfahrung des Glaubens, der Solidarität und der Selbsthingabe. Auf die gleiche Weise können diejenigen, die es gehen, die geistige Unermesslichkeit beschreiben, die daran beteiligt ist. Aus der gleichen Sicht sind die Pilger, wie die Menschen, die den Weg gehen, aufgerufen. Folglich suchen sie eine religiöse Erfahrung und können in die Geschichte Jesu Christi eintauchen.

Ein wenig von der Geschichte des WAY….

Jakob oder Jacó, der Name, unter dem Jakobus oder Santiago in der Bibel erwähnt wird. Er war der Sohn des Zebedäus oder Santiago Maior in einer Fischerfamilie und war einer der wichtigsten Jünger Jesu Christi. Je nachdem, ob er einer der ersten Apostel war, die Jesus folgten, nahm er an der Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor und der Qual Christi im Ölgarten teil. Obwohl Jakobus auch in den Zeugnissen der dritten Erscheinung Jesu von Nazareth am Ufer des Tiberias-Sees erschien, nahm er auch an der Verklärung Jesu auf dem Berg Tabor und der Qual Christi im Ölgarten teil. Durch die Anwesenheit im letzten Wunder des christlichen Messias. Jakobus war auch einer der Anhänger Jesu, der die Jungfrau Maria auf ihrem Sterbebett begleitete.

Die Schriften sagen uns auch, dass die Jungfrau Maria

Bevor sie starb, den Besuch des auferstandenen Jesus Christus erhalten hat. Sie bat ihn, seine Apostel, die über die ganze Welt verstreut waren, zu vereinen, um sie zu ermutigen, die Evangelisierung fortzusetzen. So machte Maria ihre erste Erscheinung auf einer Säule in der Region Caesaraugusta. Heute bat Saragossa vor Jakobus und sieben anderen Männern um Ausdauer, damit sie ihre Missionen fortsetzen konnten. Dann wurde der Ort, an dem Maria erschien, zu Ehren des Allerheiligsten Sakramentes gebaut. Die Kapelle Unserer Lieben Frau vom Pfeiler, die Hingabe wurde so gefestigt, dass Unsere Liebe Frau vom Pfeiler die Schutzpatronin Spaniens wurde.

James kehrte nach Jerusalem zurück, als die Jungfrau Maria starb.

Folglich starb er, nachdem er im Jahr 42 gefoltert und enthauptet wurde. Auf Geheiß von Herodes Agrippa I., König von Judäa. Seine Nachfolger Theodore und Athanasius, wie es in der Heiligen Schrift heißt, nahmen den Leib und das Haupt des Apostels Jakobus mit zurück nach Spanien. In einem Steinboot nach Galicien, wo er im Hafen von Iria Flavia ankerte. Sie ist heute als Padrón bekannt, 20 km von Compostela entfernt. Die Überreste von Santiago wurden auf dem Berg Libredón deponiert, wo die Kirche des Heiligen Felix de Solovio gebaut wurde. Auf dem gleichen Hügel, acht Jahrhunderte später, wurde ein Stern von herrlicher Leuchtkraft gesichtet. Aus diesem Grund entstand also der Name Compostela; stellae campus, „Feld des Sterns“.

Die Jünger gingen hin, um Königin Lupa zu bitten, Santiago zu begraben.

Bald darauf kontrollierte er das Land, in dem sich Compostela heute befindet. Aber der Monarch verhaftete die Männer in Gefangenschaft. Berichten zufolge ließ ein leuchtender Engel sie aus dem Gefängnis frei, und während der Flucht ereigneten sich mehrere Wunder, die Lupa schließlich zum Christentum bekehrten. Auf diese Weise genehmigte er die Bestattung des Apostels Santiago in seinem Schloss, wo heute die Kathedrale von Santiago gebaut wird.

So entsteht der Wille, im WALK von Santiago de Compostela zu entstehen. Einmal dieses Wesen, um die biblische Geschichte zu erleben, denn durch diesen gleichen WANDERGANG gingen wichtige Persönlichkeiten im Mittelalter vorbei. Pilgerfahrt auf dem Weg, neben all der schönen Naturlandschaft und Architekturkunst. Es ist jedoch eine Erfahrung von ökumenischem Sinn, da Europa unter diesen ungewissen Wegen geformt wurde und Geschichte geschrieben wurde.

Entlang des geschichtsträchtigen WANDERS gibt es mehrere wissenswerte Durchgangspunkte. Das Treten auf dem Weg ist eine vorteilhafte Option, da Sie die Route schneller zurücklegen können, mit der Möglichkeit, etwas mehr Zeit in jedem der historisch bekannten Denkmäler zu verbringen.

Portugiesischer Weg für St. James

Facebook Comments